Archiv

____________     2005     ____________
 

Ernst Wendt kurz vor Vollendung seines 100. Lebensjahres verstorben

Am 4. August verstarb Ernst Wendt kurz vor Vollendung seines 100. Lebensjahres.
Im Gründungsjahr der deutschen NaturFreunde wurde Ernst Wendt am 11. September 1905 in Danzig als Sohn eines Eisenbahners geboren worden. 1921 wurde sein Vater nach dem damaligen Geestemünde, heute ein Stadtteil von Bremerhaven, versetzt. Ernst Wendt erlernte hier den Beruf des Bürogehilfen bei einem Rechtsanwalt. In seiner Tätigkeit als Jugendgruppenleiter bei den Guttemplern kam er mit den Naturfreunden in Berührung und trat mit seiner Freundin und späteren Frau Asta im Jahr 1928 der Ortsgruppe Wesermünde (heute Bremerhaven) des Touristenverein „Die Naturfreunde“ bei.

 Nach Beendigung des Krieges und der Neugründung der Naturfreunde in Bremerhaven fand Ernst Wendt 1947 wieder zu unserer Ortsgruppe. Er übernahm viele Funktionen, organisierte Veranstaltungen, war Kulturreferent, Jugendbetreuer, Leiter der Musikgruppe von 1979 bis 1987.

Zum Schriftführer wurde er 1951 kommissarisch ernannt und 1952 dann gewählt. Nach dem Tode des langjährigen Vorsitzenden Heinrich Frey im Jahre 1969 übernahm Ernst die Nachfolge als 1. Vorsitzender der Ortsgruppe Bremerhaven. Sehr am Herzen lag ihm in dieser Zeit die Jugend und das Naturfreundehaushaus am Wollingster See. 1976 trat er vom Vorsitz aus Altersgründen zurück, führte aber noch einige Jahre gemeinsam mit seiner Frau Asta die Seniorengruppe und spielte weiterhin im Mandolinen- und Gitarrenorchester mit.

 Überregional war Ernst als Delegierter und Revisor und später in der Seniorenarbeit im damaligen Landesverband Nordmark tätig.

 Ernst Wendt wurde zuletzt durch seine Tochter und seinen Sohn betreut, aber seinen 100. Geburtstag plante er noch im Kreise der Familie und von Freunden zu feiern.

Die NaturFreunde Bremerhavens und der Landesverband Bremen trauern mit der Familie und rufen ihm ein letztes „Berg frei“ zu.

Wilhelm Bock

__________________________________

zurück

Es erscheint zum Jubiläum eine Briefmarke!!

 

Landesverbandstreffen der NaturFreunde Deutschlands

Am Wochenende feierte der Landesverband Bremen der NaturFreunde Deutschlands am Naturfreundehaus „Heinrich-Frey“ in Beverstedt- Wollingst das 100-jährige Bestehen der NaturFreunde Deutschlands.
Dies war eine von vielen bundesweit stattfindenden Veranstaltungsreihen bis hin zum großen Bundestreffen im Oktober in München, dem Gründungsort der ersten deutschen NaturFreunde- Ortsgruppe
Am Wollingster See konnte die stellvertretende Landesvorsitzende Magret Bock weit über hundert Gäste begrüßen, die durch ein von der Ortsgruppe Bremerhaven aufgestelltes Programm unterhalten wurden.
Ein großer Teil der Besucher von den Ortsgruppen aus Bremen und Vegesack reiste bis Bremerhaven mit der MS „Oceana“ an. Auf der Seebäderkaje beim Zoo am Meer wurden die Seefahrer durch Stadtrat und NaturFreund Wilfried Töpfer begrüßt. Dabei wies er unter anderem auf die positiven Veränderungen in der Stadtmitte hin. Gern hätte er die Radfahrer noch ein Stück begleitet, aber wegen einer anderen Veranstaltung ließ es sich nicht einrichten. So wünschte Wilfried Töpfer allen Teilnehmern eine unfallfreie Fahrt.

Bei strahlendem Sonnenschein ging es auf Nebenstraßen und landwirtschaftlichen Wegen mit dem Rad weiter nach Wollingst.
Hier war für die Teilnehmer an der Schiffs- und Radtour die symbolische Zahl 100 erreicht. Für jedes Jahr der deutschen NaturFreunde einen Kilometer, 70 Kilometer mit dem Schiff und 30 Kilometer mit dem Fahrrad.
Bevor sie sich an die Kaffeetafel setzten, haben die meisten Radfahrer ein kühlendes Bad im Wollingster See genommen.
Bei anschließenden Wanderungen mit den Gästen um den See wurden die Veränderungen am Naturschutzgebiet „Wollingster See“ erklärt und auch diskutiert.
Für die Kinder hatte die Ortsgruppe Bremerhaven ein besonderes Programm organisiert
Der Tag ging erst mit einer Feier am Abend zu Ende, da viele Teilnehmer noch im Naturfreundehaus übernachteten.

 Wilhelm Bock

Hier noch ein paar Bilder zum anklicken:

Landesverbandstreffen in Wollingst
PICT0001.JPG
PICT0001.JPG
PICT0002.bmp
PICT0002.bmp
PICT0003.bmp
PICT0003.bmp
PICT0004.bmp
PICT0004.bmp
PICT0005.bmp
PICT0005.bmp
PICT0006.bmp
PICT0006.bmp
PICT0007.bmp
PICT0007.bmp
PICT0008.bmp
PICT0008.bmp
PICT0009.bmp
PICT0009.bmp
PICT0010.JPG
PICT0010.JPG
PICT0011.JPG
PICT0011.JPG
PICT0012.JPG
PICT0012.JPG
PICT0013.JPG
PICT0013.JPG
PICT0014.JPG
PICT0014.JPG
PICT0015.JPG
PICT0015.JPG
PICT0016.JPG
PICT0016.JPG
PICT0017.JPG
PICT0017.JPG
PICT0018.JPG
PICT0018.JPG
PICT0019.JPG
PICT0019.JPG
PICT0020.JPG
PICT0020.JPG
PICT0021.bmp
PICT0021.bmp
PICT0022.JPG
PICT0022.JPG
PICT0023.JPG
PICT0023.JPG
PICT0024.JPG
PICT0024.JPG
PICT0025.JPG
PICT0025.JPG
PICT0026.JPG
PICT0026.JPG
PICT0027.JPG
PICT0027.JPG
PICT0028.bmp
PICT0028.bmp
PICT0029.bmp
PICT0029.bmp
PICT0030.bmp
PICT0030.bmp
PICT0031.bmp
PICT0031.bmp
PICT0032.JPG
PICT0032.JPG
PICT0033.JPG
PICT0033.JPG
PICT0034.JPG
PICT0034.JPG
PICT0035.bmp
PICT0035.bmp
PICT0036.bmp
PICT0036.bmp
PICT0037.JPG
PICT0037.JPG
PICT0038.JPG
PICT0038.JPG
PICT0039.bmp
PICT0039.bmp
PICT0040.JPG
PICT0040.JPG
PICT0041.bmp
PICT0041.bmp
PICT0042.JPG
PICT0042.JPG
PICT0043.JPG
PICT0043.JPG
PICT0044.JPG
PICT0044.JPG
PICT0045.bmp
PICT0045.bmp
PICT0046.bmp
PICT0046.bmp
PICT0047.bmp
PICT0047.bmp
PICT0048.JPG
PICT0048.JPG
PICT0049.JPG
PICT0049.JPG
PICT0050.bmp
PICT0050.bmp
PICT0051.bmp
PICT0051.bmp
PICT0052.bmp
PICT0052.bmp
PICT0053.bmp
PICT0053.bmp
PICT0054.bmp
PICT0054.bmp
PICT0055.JPG
PICT0055.JPG
PICT0056.JPG
PICT0056.JPG
PICT0057.JPG
PICT0057.JPG
PICT0058.JPG
PICT0058.JPG
PICT0059.bmp
PICT0059.bmp
PICT0060.bmp
PICT0060.bmp
PICT0061.JPG
PICT0061.JPG
PICT0062.JPG
PICT0062.JPG
PICT0063.JPG
PICT0063.JPG
PICT0064.JPG
PICT0064.JPG
PICT0065.bmp
PICT0065.bmp
PICT0066.bmp
PICT0066.bmp
PICT0067.bmp
PICT0067.bmp
PICT0068.bmp
PICT0068.bmp
PICT0069.JPG
PICT0069.JPG

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Naturfreunde nehmen am 5. Bremerhavener Musikfest im Bürgerpark teil

Das 5. Musikfest am 18.und 19. Juni 2005 im Bürgerpark stand in diesem Jahr unter dem Motto „Musik verbindet“ des Deutschen Musikschultages 2005. Auf sechs Bühnen und an den Wegen des Bürgerparks spielten über 1500 Musiker und Musikerinnen. Die musikalischen Stile reichten von Klassik, Swing, Gospel, Jazz, Blues, Folklore, Musicalmelodien bis hin zu Rock und Pop.
Auf der Bühne im Bauerngarten gab das Mandolinen- und Gitarrenorchester der Ortsgruppe Bremerhaven einen Beweis seines Könnens ab. Unter der Leitung von Peter Dornquast spielte es viele populäre Musikstücke, wie den Walzer „Über den Wellen“, „O sole mio“ oder den spanischen Tanz.
Für die Musiker aber war es bei der Hitze sehr schwierig, die Instrumente zu stimmen.
Doch viele Bremerhavener Bürger haben bei strahlendem Sonnenschein die zahlreichen musikalischen Darbietungen im Schatten der umstehenden Bäume genossen.