2015

 

WandernWanderung Wollingst1

I
m August, September und November fanden in diesem Jahr noch Wanderungen statt.

Am 9. August hat uns das wunderschöne Wetter nach Wollingst gelockt, mit
9 Wandersleuten sind wir um den See gewandert und haben uns dabei schon auf ein erfrischendes Bad gefreut. Wanderung Wollingst2In gemütlicher Runde
 gab es dann noch Kaffee und Kuchen. Aber damit sollte es dann auch unsere letzte Wanderung bei gutem Wetter gewesen sein
.
WWanderung LuneplateIm September sind wir auf der Luneplate (Öko-Ausgleichsfläche für den Bau des CT 4) gewandert und haben den schönen Aussichtsturm, von hier hat man einen herrlichen Blick über den Polder, und die Vogelbeobachtungsstation in Augenschein genommen. Das Wetter war ziemlich schlecht und so waren wir nur zu dritt unterwegs.Der Oktober brachte uns dann noch viel schlechteres Wetter und deshalb ist unsere Wanderung dann ganz ausgefallen.

Wanderung Sahlenburg1Auch am 15. November gab es wieder schlechtes Wetter, aber mit 

6 Unerschrockenen haben wir dem Regen und Sturm getrotzt und sind am Sahlenburger Weserstrand und durch den Werner Wald gepatscht und dabei hatten wir auch viel Spaß.

Vorher hatten wir das neue Besucherzentum Wattenmeer in Sahlenburg besucht, das ist sehr interessant und hat uns sehr gut gefallen. Und ich möchte allen Naturfreunden einen Besuch dieses Informationszentums empfehlen bis 2017 ist der Eintritt sogar kostenlos.

Das wars dann für 2015 mit unseren Wanderungen und für das nächste Jahr wünschen wir uns dann wieder besseres Wetter! 


Ute

 

 

zurück

Landsverbandswanderung 2015

Am 31.05 2015 haben wir uns mit 12 Personen auf dem Parkplatz bei der
Lindenschänke in Driftsethe getroffen und sind zur Wanderung
durch das Grienenbergsmoor und das K
önigsmoor gestartet.
Zuerst sind wir an dem alten Torfweg und der sehr beeindruckenden 111 Jahre alten Ahorn-Allee, bestehend aus
über 100 Bäumen entlang gewandert. Dann ging es durch das Grienenbergsmoor, dieses zeigte sich mit seinen großen Flächen mit blühendem Wollgras von seiner besten Seite.
Im K
önigsmoor, beim Aussichtsturm haben wir unsere Mittagspause eingelegt.
Das K
önigsmoor wird seit 1999 von der Gemeinde Hagen wieder vernässt und das Ergebnis dieser Renaturierung ist sehr beeindruckend.
Durch Wiesen und Kornfelder ging es zum Ausgangspunkt zur
ück und in der Lindenschänke gab es dann für unsere gesellige Runde noch Kaffee und leckeren Kuchen. Die Wanderung hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und das Wetter hat auch prima mitgespielt. Wir waren uns alle einig diese Wanderung hat Wilhelm wieder super geplant und ausgesucht, leider konnte er uns nicht führen weil er sich noch nach seiner Hüft-Op. auskurieren musste. Gerne habe ich die Leitung übernommen und es hat viel Spaß gemacht mit dieser netten Truppe zu wandern.

Ute                    




 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das erste Wanderhalbjahr 2015

Wir sind im Februar mit der Gr
ünkohlwanderung Auf dem Kirchweg rund um Wulsbüttel ins neue Wanderjahr gestartet. Hiervon gibt es einen extra Bericht.

Im M
ärz ging es durch den Drangstedter Wald.


Rund um Wulsb
üttel der 2. Teil des Kirchwegs folgte dann im April.


Die Mai-Wanderung f
ührte uns durch das Ahlenmoor.


Ende Mai war dann die Landesverbandswanderung von der habe ich ja schon berichtet.
Und im Juli haben wir, weil es dort so sch
ön ist und wir die Landschaft gern auch mal in grün sehen wollten, noch einmal den Weg um Wulsbüttel wie auch bei der Grünkohltour gemacht.

Ganz besonders war die Wanderung im Juni. Diese Wanderung hat Christa geplant und uns dazu eingeladen.
Es ging durch das Naturschutzgebiet Hohes Moor, das liegt in der Nähe von Bremervörde bei Elm.
   
Es ist ein Moor mit vielen großen Wasserflächen sehr schön und beeindruckend.

   

Christa hat uns dann noch damit überrascht, dass sie uns ein ganz besonderes Gedicht und ein Lied vorgetragen hat.


Mitten im Moor gab es dann noch ein Picknick mit selbst gebacken Kuchen. Es war einfach super!



Ute
















 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

The Best of Grünkohltour

In diesem Jahr hat doch alles gepasst. Wir sind mit 18 netten Leuten gewandert und das Wetter war wirklich wunderbar.
Für unsere Schnapspausen haben wir immer schöne sonnige Plätze gefunden.

Es ging auf dem landschaftlich sehr sch
önen Kirchweg rund um Wulsbüttel
bis zu Pelka,
Dat Kartuffelhus.












Dort sind wir sehr nett empfangen worden und waren prima untergebracht  das Essen konnten wir dann mit 21 Personen genie
ßen.
Der Gr
ünkohl mit Pinkel, Kassler, Speck und Kochwurst wurde reichlich aufgetragen und es hat vorzüglich geschmeckt. Zum Abschluss gab es noch einen leckeren Kartoffel-Schnaps. Alle sind pappsatt geworden und wir waren uns einig, es war eine ganz besonders schöne Grü
nkohlwanderung.


Ute

zurück

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Jahreshauptversammlung 2015Ehrung W.Bock

Auf unserer diesjährigeren Jahreshauptversammlung
am 03. März

wurden auch wieder langjährige Mitglieder geehrt.
Leider waren nicht alle Jubilare waren anwesend.  
Zu 25 Jahren im Verein gratulieren wir:
Hilde Bauer
Zu 50 Jahren im Verein gratulieren wir:
Wilhelm Bock, Robert Bock und Horst Bleck
Wir danken den Mitgliedern für ihre Treue.



                        Logo




                                                                                                               Wilhelm Bock  und der 1.Vorsitzende Heino Meenzen

zurück